home
vereine
fotoalbum
über wiederstedt
novalis
links
wetter


1923
  • Die Inflation erreichte ihren Höhepunkt. Mitte November wurde die Reichsmark eingeführt.

  • Ein Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges wurde eingeweiht.

    1925

  • Im März wurde eine Gedächtnisfeier in der Kirche für die gefallenen Soldaten des 1. Weltkrieges durchgeführt.

  • Am 10. April war die Gründungsversammlung des Arbeiter-Gesangvereins in der Gaststätte "Zum Goldenen Löwen". Siebzehn Sangesfreunde waren erschienen.

  • Bau der Dorfstraße. Die hölzerne Brücke wurde durch eine Betonbrücke ersetzt.

  • 17. Juni, Gründungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr im Unterdorf.

    1928

  • Die Kirche im Unterdorf bekam elektrisches Licht. Unterwiederstedt erhielt seine Postsendungen aus Aschersleben.

    1930

  • Die Chamotte stellte ihre Produktion ein. Das Jahr war von einer hohen Arbeitslosigkeit geprägt.

    1931

  • Die Oberdorfer Kirche bekam eine neue Glocke, die aber im 2. Weltkrieg wieder eingeschmolzen wurde.

    1932

  • Sprengung eines Schornsteins der Chamotte. Viele Schaulustige hatten sich an diesem Tag dort eingefunden.

  • Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
    Seite 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41



    wiederstedt
    Seite 21