home
vereine
fotoalbum
über wiederstedt
novalis
links
wetter


Durch den wirtschaftlichen Niedergang des Grafenhauses ging das Amt für 14.000 Gulden an den kursächsischen Rittmeister Jacob von Blankenburg. Nach dessen Tod und der Heirat der Tochter Katharina von Blankenburg mit Hans Christoph von Hardenberg kam das Rittergut in deren Besitz.


Schloß Oberwiederstedt nach einer Zeichnung
aus dem Novalis -Archiv der Forschungsstätte

Am 2. Mai 1772 wurde auf dem Rittergut Oberwiederstedt der Dichter Novalis geboren. Im Taufbuch als Georg Friedrich Philipp von Hardenberg eingetragen, war er das zweitgeborene Kind von elf Kindern der Familie. 1785 zog die Familie nach Weißenfels, wo der Vater eine Anstellung als Direktor der kursächsischen Saline annahm.


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Seite 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41



wiederstedt
Seite 8